Nachteile unternehmensinterne Datenpflege/Datenqualifizierung

 

hoher Arbeitszeitaufwand/Gehaltskosten verbunden mit entgangenem Gewinn

wenig fachmännische Dateneingabe, hohe Fehlerquote, unterschiedliche Arbeitsweisen

geringer Verbesserungseffekt, niedrige Informationsaubeute

intensive Pflege der Daten in sich wiederholenden Zeitabständen immer wieder nötig

Verlust des Reportings in den inaktivierten Datensätzen, da diese nicht weiter verändert werden können und somit die Ergebnisse für zurückliegende Zeiträume verfälschen